Unternehmen kennen Kunden besser als sie sich selbst

von am 01.03.2017
0
Hans-Georg Häusel

Wie betreibt man erfolgreiches Online-Marketing? Was müssen wir dabei über unser Gehirn wissen? Wie sollen die User Touch Points gestaltet werden? Die Antworten dazu gibt Hirnforscher und Neuromarketing-Experte Hans-Georg Häusel aus München.

Die Gehirnforschung verhilft der Marketingwelt zu neuen Einsichten. Was wollen Kunden heute und morgen wirklich? 

Die Grundbedürfnisse des Kunden haben sich überhaupt nicht verändert und sie werden auch in Zukunft unverändert bleiben. Was aber durch die Digitalisierung passieren wird, ist, dass der Wunsch als Kunde befriedigt zu werden, immer schneller erfüllt werden muss.

Wie reagiert unser Gehirn auf Digital Merchandising? Worauf müssen wir achten?

Das grosse Problem mit unserem Gehirn ist, dass es sich relativ schnell an einen Zustand oder an einen angenehmen Service gewöhnt. Wenn das Gehirn ein nächstes Mal begeistert werden möchte, muss das Kundenerlebnis noch besser, noch origineller und noch vernetzter sein.

Wie sollten die User Touch Points zukünftig gestaltet werden?

Die Technik wird zwar immer komplexer, aber die User Touch Points müssen immer einfacher werden. Denn das Gehirn mag es möglichst einfach haben. Das heisst, wir müssen mit der digitalen Technik dem Gehirn das Denken abnehmen.

Wie erfolgreich werden wir in Zukunft Marketing betreiben?

In Zukunft werden wir den Kunden noch besser kennenlernen können. Unternehmen werden sie gar besser kennen als sie sich selbst. Dies gelingt uns einerseits mit dem Wissen der Gehirnforschung. Anderseits werden uns die Analyse des Kundenverhaltens, seiner Sprache und seiner soziografischen Daten wichtige Erkenntnisse liefern. Schliesslich wird es möglich sein, dass wir den Kunden gar emotional modellieren können.

 

Hans-Georg Häusel spricht am 9. März 2017 beim Innovation Talks 2017 zum Thema „Neuroweb: Was Kunden heute und morgen wirklich wollen“ in Zürich.

Der Psychologe ist Vordenker des Neuromarketings und zählt international zu den führenden Experten in der Marketing-, Verkaufs- und Management-Hirnforschung. Mit seinem ersten Bestseller „Think Limbic – Die Macht des Unbewussten verstehen für Marketing, Management und Motivation“ revolutionierte er das Marketing- und Managementdenken. Sein Buch „Brain View – Warum Kunden kaufen“ wurde von einer internationalen Jury zu einem der 100 besten Wirtschaftsbücher aller Zeiten gewählt. Zudem ist er Dozent an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.