Letzte Beiträge mit dem Tag Requirements Engineering:

Leadership @ Requirements Engineering: Wie dir Requirements-Management hilft Analysten-Teams zu organisieren

von am 14.09.2016
0
delivery-team

Oft konnte ich in den vergangenen Jahren beobachten, dass Business-Analysten oder Requirements-Engineers ad-hoc mit ihrer Arbeit beginnen. Das Modell nach dem sie arbeiten ist schnell gefunden, entweder agil mit User Stories oder sie sollen ein richtig dickes Business-Specification-Document erstellen, das zu genehmigen ist. Das ad-hoc Vorgehen skaliert wunderbar, solange alleine gearbeitet wird. Je mehr Teammitglieder hinzustossen desto dringender stellt sich die Frage, wie wollen wir zusammenarbeiten? Wer bearbeitet welches Themengebiet? Weiterlesen

Design Thinking aus Sicht eines Usability-Engineers

von am 17.08.2015
5

Design Thinking ist in aller Munde. Viele Usability-Professionals stellen sich die Frage, wie sich diese Innovationsmethodik im Vergleich mit User Centered Design und Usability Engineering verhält. Dieser Artikel stellt die Eckpunkte von Design Thinking vor, vergleicht es mit dem Methodenset eines Usability-Engineers, und versucht abschließend eine Einordnung der verschiedenen nutzerzentrierten Ansätze. Weiterlesen

Erste “BA Arena” – Konferenz in Zürich

von am 29.09.2014
0

Am 26. September trafen sich Business Analysten, Requirement Engineers, UX Designer, Prozess Manager und Pro-jektmanager der Zühlke in den inspirierenden Räumlichkeiten des 25hours Hotel Zürich West zur ersten „BA Arena“. Die BA Arena, die im Format einer Unconference stattfand, stand unter dem Motto „Von Mitarbeiter für Mitarbeiter“! Weiterlesen

Mehr als alter Wein in neuen Schläuchen

von am 06.02.2014
3

Als Requirements Engineer treffe ich oft auf folgendes Szenario: Während Monaten ermitteln, dokumentieren und stimmen Unternehmen Anforderungen ab. Die IT entwickelt, testet und übergibt die Lösung dem Betrieb. So, und nun? Die Anforderungsdokumente werden weggelegt. Neue Projekte ziehen ein und die Geschichte mit den Anforderungen beginnt von vorne. Warum lassen Unternehmen die getätigte Investition nach Projektende ungenutzt? Die meisten Unternehmen beantworten mir diese Frage mit: “Wir haben kein geeignetes Tool dafür!” Weiterlesen

Der beste RE- und Usability-Kurs (leider mit Zertifizierung)

von am 31.07.2013
0
Brainstorming

Ende Mai 2013 habe ich erneut die Schulung Requirements Engineering Advanced Level – Elicitation and Consolidation gegeben. Der Kurs hat die Teilnehmer erneut begeistert. Warum? Der Teilnehmerkreis ist hochkarätig. Alle haben sich bereits mit Anforderungsermittlung auseinandergesetzt und bringen ihre Erfahrungen mit. Schliesslich ist es ein Advanced-Level-Kurs. Der Wissensaustausch durch Praxiserfahrungen der Teilnehmer bringt viele unerwartete Erkenntnisse und spannende Diskussionen. Jeder Teilnehmer kann sich einbringen und jeder profitiert von jedem. Weiterlesen

Ein klaffendes Loch im agilen Requirements Engineering

von am 25.07.2013
4
Leiter, die in einem schwarzen Loch steht.

„Wer schreibt denn nun die User Stories? Das muss doch der Product Owner tun, oder nicht? Aber was ist, wenn der nicht will oder kann?“ Dies ist eine Frage von vielen, die elf Praktiker in agiler Software Entwicklung im Rahmen des Zühlke Trainings User Stories for Practitioners diskutiert haben.  Mit Product Owner ist dabei natürlich die entsprechende Rolle aus Scrum gemeint und diese ist immer mal wieder mit Personen besetzt, die Weiterlesen