Hotelbuchungen mit Blockchain in zwei Tagen

von am 15.05.2017
1
Die in nur zwei Tagen implementierte Blockchain-Lösung funktioniert!
Die in nur zwei Tagen implementierte Blockchain-Lösung funktioniert!

Die Fokusgruppe “Blockchain” hat in gerade mal zwei Tagen ein Hotelreservationssystem entwickelt, das auf der Ethereum-Blockchain fusst. In unserem Minicamp sammelten wir Erfahrungen, welche Technologien in so einem System zusammenspielen und wo die Möglichkeiten und Beschränkungen von Smart Contracts liegen. Aus den gewonnenen Erfahrungen lässt sich ableiten, worauf wir bei umfangreicheren Blockchain-Lösungen achten müssen.

Die Blockchain-Spezialisten von Zühlke bei der Arbeit.

Die Blockchain-Spezialisten von Zühlke bei der Arbeit.

Unsere Fragestellung

Können wir in zwei Tagen eine Applikation entwickeln, die die Komponenten Mobilgerät, Ethereum-Blockchain sowie Hardware in Form von Türöffner und Display umfasst? Fördert der investierte Aufwand Erkenntnisse zutage, auf die wir für zukünftige Projekte zurückgreifen können?

Das Blockchain-Hotel

Ein Hotelgast bucht sein Hotelzimmer über sein Smartphone. Die Übernachtungskosten werden in Ether, der Kryptowährung von Ethereum, direkt dem Hotel überwiesen. Der Gast begibt sich direkt zu seinem gebuchten Zimmer, ohne zuvor an der Rezeption einzuchecken. Mit seinem Smartphone öffnet er über NFC (Near Field Communication) die Tür. Der Smart Contract prüft die Zutrittsberechtigung; steht der Gast vor dem falschen Zimmer oder erscheint er an einem falschen Datum, verweigert ihm die Tür den Zutritt. Ein Hotelmanager kann zugleich weitere Zimmer, die dann sofort buchbar sind, zu einem beliebigen Preis anbieten.

Das entwickelte System enthält auch einen NFC-Türsensor mit Display.

Das entwickelte System enthält auch einen NFC-Türsensor mit Display.

Das Herzstück unserer Lösung sind die Ethereum Smart Contracts. Die Mobile App sowie die Hardware mit NFC-Technologie bilden die Schnittstellen zum Benutzer. Die Smart Contracts hosten wir in unserem privaten Ethereum-Netzwerk. Die gesamte Lösung haben wir in mehreren Teams parallel erarbeitet.

Der Test

Am Nachmittag des zweiten Tages war es soweit: Wir versammelten uns und spielten unser Szenario durch. Der Test verlief erfolgreich, die Buchung klappte. Auch die zur Tür umfunktionierte Kartonschachtel, die wir mit Servo und Display ausgestattet haben, erfüllte ihren Dienst. Der Gast konnte eintreten.

Fazit

Die Programmierung eines Smart Contracts für die Ethereum-Plattfrom ist recht knifflig. Die auf Recheneffizienz getrimmte Ethereum Virtual Machine ist im Vergleich zu anderen Programmierumgebungen stark eingeschränkt. Es empfiehlt sich daher genau abzuwägen, welche Logik in den Smart Contract programmiert (On-Chain) und welche ausserhalb gehalten wird (Off-Chain): Wir haben die Verwaltung der Zimmer beispielsweise im Smart Contract platziert. Nach unserer Erfahrung würde es allerdings ausreichen, nur die Reservationen in der Blockchain zu speichern, die Zimmer und weitere Zusatzinformationen hingegen Off-Chain zu halten.

Interessant zu sehen war auch, dass der Smart Contract zum Speichern von Zimmern und Buchungen einfach zu implementieren ist. Funktionen zum Entfernen von Zimmern oder Buchungen sind aufgrund der limitierten Datenstrukturen dann wesentlich komplizierter und stellten eine Herausforderung dar. [1]

Wir haben in zwei Tagen gezeigt, dass es möglich ist, eine praxisbezogene Anwendung (hier: Hotelbuchungen) auf Basis von Ethereum und weiteren geeigneten Technologien umzusetzen. Wesentlich zum Gelingen beigetragen hat die Vorbereitung: Von Beginn an konnten wir dank unserem privaten Ethereum-Netzwerk auf eine funktionierende Infrastruktur zurückgreifen. Einerseits konnten wir uns auf die eigentliche Funktionalität fokussieren, anderseits umgingen wir damit auch das zuweilen instabile, öffentliche Testnetzwerk.

[1] Jede Änderung an den Daten (Zimmer und Reservationen) resultiert in einer Ethereum-Transaktion. Zimmer und Buchungen werden in “Listen” geführt. Das Entfernen einer Reservation aus der “Reservationsliste” führt wiederum zu einer Ethereum-Transaktion. Die Blockchain garantiert die Historie der Transaktionen, auch wenn Daten in späteren Transaktionen entfernt werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Ein Kommentar zu “Hotelbuchungen mit Blockchain in zwei Tagen